Grünlandzentrum
Niedersachsen/Bremen

Albrecht-Thaer-Str. 1
26939 Ovelgönne

Tel. +49 (0) 4401 82956-17
Fax +49 (0) 4401 82956-11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen arbeiten Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie sowie Wissenschaft, Verwaltung und Politik zusammen, um

  • in den Grünlandregionen gemeinsam zukunftsfähige Lösungsansätze für ein nachhaltigeres Wirtschaftswachstum zu entwickeln,
  • die bestehenden Flächenkonkurrenzen zu entschärfen
  • und die besondere Kulturlandschaft zu erhalten.

Da Grünland weite Teile des Nordwestens prägt, ist das Netzwerk von Anfang an als niedersächsisch-bremisches Gesamtkonzept angelegt.

Die Partnerschaft versteht sich als Netzwerk, das in allen Fragen rund um das Grünland intensiv zusammenarbeiten will. Gemeinsames Ziel ist es, die Einkommen der Betriebe und Wirtschaftsunternehmen in der küstennahen Grünlandregion zu sichern und Nutzungskonflikte durch einvernehmliche Lösungen zu entschärfen. Dafür sollen bereits erprobte, aber regional begrenzte Beispiele aufgegriffen, weiterentwickelt und großflächig umgesetzt werden.

Das Grünlandzentrum geht hervor aus einer vorhergeschalteten Projektphase in den Jahren 2010-2013, die durch die Metropolregion Bremen/Oldenburg im Nordwesten e.V. und weitere Förderer aus Wirtschaft und Kommunen gefördert wird. Die Projektphase ist am 1. Juni 2013 auslaufen.

Mit der Gründungsveranstaltung vom 23.07.2012 kann das "Projekt" Grünlandzentrum nun auch als eingetragener Verein dauerhaft fortgeführt werden.