Ankündigung BeNeFr

04.06. – 10.06.18: Maximierung der Weideeffizienz

Während der siebentägigen Reise durch die Niederlande, Belgien und Frankreich wird die Weidehaltung in unseren europäischen Nachbarländern mit ihren vielfältigen Facetten beleuchtet. Das Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen steht durch verschiedene Projekte im intensiven Austausch mit Grünlandberatern und -wissenschaftlern in Mitteleuropa.

Unser erstes Ziel wird der Dairy Campus in den Niederlanden sein. Auf dem Forschungsbetrieb der Universität wird sowohl Grundlagenforschung betrieben, als auch Innovationen aus Industrie und Forschung getestet. Mit der Expertise aus Wissenschaft und Forschung ausgestattet, wird der Bogen zur Europäischen Agrarpolitik gespannt und die EU Kommission in Brüssel besichtigt. Durch die Besichtigung verschiedener Betriebe und das in Augenschein nehmen von verschiedenen Beweidungssystemen besteht die Möglichkeit andere Methoden und Technologien kennenzulernen und zu hinterfragen. Eine Besichtigung eines typischen Weinbaubetriebes in der historischen Provinz Champagne mit anschließender Verkostung des berühmten Schaumweins runden die Reise kulturell ab.

Es wird um eine verbindliche Rückmeldung bis zum 24.04.2018 gebeten, damit die Unterkünfte zeitnah zu möglichst günstigen Konditionen gebucht werden können.

Sie können sich hier anmelden.

Die Gesamtkosten betragen ca. 1250 €/p.P. bei Buchung eines Doppelzimmers und ca. 1600 € p.P. für ein Einzelzimmer.
In den Kosten sind folgende Leistungen enthalten: Reise in einem Komfort-Reisebus inklusive aller Fachbesuche und touristischen Besichtigungen wie im Programm genannt, Bahntickets, Übernachtung in gehobenen Mittelklasse-Hotels, Halbpension mit Frühstück und Abendessen während der gesamten Reise, deutschsprachige Übersetzung)

Wir freuen uns auf eine sommerliche Tour voller Eindrücke, die uns die Vielfalt der Landwirtschaft sowie die Schönheiten unserer Nachbarländer näherbringt.

Das Team vom Grünlandzentrum